FRIEDRICH GERLOFF NATURSTEIN GMBH

Grabmale

In den ersten Wochen nach dem Tod Ihres Angehörigen sind Sie sicher mit vielen neuen Dingen konfrontiert worden und stehen Manchem ratlos gegenüber.

Auch die Frage nach einem Grabmal für den Verstorbenen kommt nun auf Sie zu.
Mit der Auswahl oder Gestaltung des Grabmals können Sie die Erinnerung an Ihren Angehörigen erhalten und etwas über seine Persönlichkeit zum Ausdruck bringen.

 

 

Wir möchten Ihnen dabei helfen, Ihre Gedanken und Gefühle in den Stein zu übertragen und können dabei auf die Erfahrung aus vier Generationen zurückgreifen.
Neben den alten Handwerkstechniken, die wir durch Lehrlingsausbildung bis heute bewahrt haben, werden auch moderne Maschinen eingesetzt, um kostengünstig arbeiten zu können.


Grabstein oder Anonym?

Die Entscheidung für ein Grabmal ist heute nicht mehr so selbstverständlich wie vor 30 Jahren, als Urnenbeisetzungen, zumindest in den ländlichen Gebieten, noch eine Ausnahme und anonyme Bestattungen kaum denkbar waren.

Die gestiegene Zahl der oben genannten Bestattungsarten hat unterschiedliche Gründe, die zum Teil bewußte Entscheidung der/des Verstorbenen, zum Teil aber auch durch äußere Faktoren bedingt sind.

Viele Familien sind meist aus beruflichen Gründen auf weit voneinander entfernte Städte verteilt, so daß Familiengräber nicht mehr sinnvoll erscheinen und die Grabpflege zum Problem wird. Auch für alleinstehende, kinderlose Personen stellt sich die Frage nach dem Sinn eines Grabmales.

Die bewußte Entscheidung gegen ein Grabmal rührt jedoch auch oft aus der Unzufriedenheit mit der vorhandenen „Grabmalkultur“ her, die auf vielen Friedhöfen uniform und abstoßend wirkt. Der ursprüngliche Sinn eines Grabsteines, in Form, Material oder Bearbeitung neben der Beschriftung einen persönlichen Bezug zum/zur Verstorbenen herzustellen, geht unter hinter dem bunten, glänzenden Angebot containerweise importierter Industriegrabsteine, die nur noch dem Wunsch nach Pflegeleichtigkeit und Unvergänglichkeit entsprechen und durch die Beschriftung den einzigen Bezug zum Verstorbenen herstellen.

Wenn Sie sich aber auf das Abenteuer einlassen und mit unserer Unterstützung ein Grabmal entwerfen, dass etwas über den Verstorbenen aussagt, werden Sie feststellen, dass ein Grabstein wesentlich mehr als teure Pflichterfüllung sein und Ihnen bei der Bewältigung Ihrer Trauer helfen kann.

Anonyme Bestattungen sind Resultate pragmatischer Entscheidungen, die unsere Emotionen verdrängen. Sie können keine menschliche Lösung sein und werden oft im nachhinein als unbefriedigend empfunden.

Impressum | Login

nach oben